Lieber SCHLAU statt BLAU

„Lieber SCHLAU statt BLAU“ ist eine Kampagne der queeren Jugendgruppe JOE in Kooperation mit dem Schulaufklärungs- und Antidiskriminierungsprojekt SCHLAU Braunschweig.Alkohol ist vor allem bei Jugendlichen eine sehr beliebte Droge, deren Grenzen häufig schon sehr früh getestet und oft überschritten werden. Viele Jugendliche machen schon sehr früh ihre ersten Erfahrungen mit Alkohol, was oft im wiederholenden Rauschtrinken enden kann. Die Jugendgruppe JOE des VSE e.V. hat diesen Trend erkannt und möchte in Kooperation mit dem Schulaufklärungsprojekt SCHLAU für einen bewussten Umgang mit Alkohol einstehen. Der Braunschweiger CSD ist eine Veranstaltung, die jedes Jahr tausende von jungen, queeren Menschen nach Braunschweig zieht. Neben der Demonstration und Kundgebung werden solche Formen von Großveranstaltungen von Jugendlichen dazu genutzt unbedarft Alkohol zu konsumieren. Insbesonde queere Jugendliche reagieren auf anhaltende Diskriminierung oder beispielsweise der Angst vor dem eigenen Coming Out mit einer erhöhten Suchtgefahr. Da die Folgen von übermäßigem Alkoholkonsum oft ignoriert und nicht ernst genommen werden, wollen die beiden Projekte mit dieser Kampagne „Lieber SCHLAU statt BLAU“ vor allem queere Jugendliche während des CSDs in Braunschweig erreichen, um auf diese Problematik aufmerksam zu machen. 

Gefördert aus Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.