Abfahren auf Vielfalt und Akzeptanz – mach mit!

Im Rahmen der Kampagne für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt* in Niedersachsen ist in Braunschweig ab Februar 2018 die Motiv-Straßenbahn #QueerInBS unterwegs.

Um euch als Community einzubinden startet der VSE e.V. einen Fotowettbewerb. Wenn du die Vielfalts-Bahn in Braunschweig siehst, mache einfach ein Foto und poste dieses anschließend mit dem Hashtag #QueerInBS auf Facebook, Twitter oder Instagram. Ob Selfie oder Vogelperspektive, der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Achtung: Bitte bringt euch und eure Mitmenschen nicht in Gefahr und fotografiert ausschließlich von sicheren Standorten aus!

Unter allen Teilnehmenden vergeben wir fünf tolle Preise:

  • 1. Preis: TUI-Reisegutschein im Wert von 250€ für das FIRST Reisebüro (Damm 2 in Braunschweig)
  • 2. Preis: 1 Jahr kostenfreie Vereinsmitgliedschaft im VSE e.V.
  • 3. Preis: 5er-Kinokarte für das Universum Filmtheater
  • 4. Preis: 2 Tageskarten für die Wasserwelt Braunschweig (Badewelt + Sauna)
  • 5. Preis: 2 Eintrittskarten für einen Film in der QueerCinema-Reihe im C1

Es gelten folgende Teilnahmebedingungen:

1. Veranstalter

Veranstalter des Fotowettbewerbs „Abfahren auf Vielfalt und Akzeptanz“ ist der Verein für sexuelle Emanzipation e.V. (VSE), Echternstraße 9, 38100 Braunschweig.

2. Teilnahmeberechtigung

Teilnehmen kann jede natürliche Person, die das 14. Lebensjahr vollendet hat. Vorstandsmitglieder und deren Angehörige, sowie hauptamtlich Mitarbeitende des VSE sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

3. Gewinnspielzeitraum

Der Teilnahmeschluss für das Einreichen bzw. Posten der Fotos ist der 08. April 2018 um 23:59Uhr.
Der Teilnahmeschluss für die Online-Abstimmung  ist der 29. April 2018 um 23:59 Uhr.

4. Durchführung & Abwicklung

Teilnehmende nehmen am Fotowettbewerb teil, indem sie ein Foto, dass sie selbst aufgenommen haben, auf mindestens einer der Plattformen Facebook, Twitter und Instagram posten und dieses mit dem Hashtag #QueerInBS in markieren. Das Foto muss dabei öffentlich sichtbar sein oder bei Facebook auf der Seite Queer In Braunschweig gepostet werden.

Folgendes ist bei der Einreichung zu beachten:

  • Das Foto soll die vom VSE gestaltete Motiv-Straßenbahn #QueerInBS zeigen.
  • Per Post eingesandte Fotoabzüge oder digitale Bildträger jeglicher Formate werden nicht zum Fotowettbewerb zugelassen.

Ein Anspruch auf eine Teilnahme besteht jedoch nicht. Der Veranstalter behält sich vor, Fotos nicht zu veröffentlichen, insbesondere wenn die Inhalte nicht den Anforderungen des Wettbewerbs entsprechen und/oder die Persönlichkeitsrechte von Menschen verletzen und/oder rechtswidriger Natur sind.

Der Veranstalter übernimmt die Vorauswahl der eingereichten Fotos. Am 10.04.2018 wird eine Online-Abstimmung für eine Community-Umfrage zu den Fotos der Vorauswahl eingerichtet und veröffentlicht.

Die Bekanntgabe des Ergebnisses aus der Abstimmung erfolgt am 30.04.2018. 

Die Gewinner werden vom Veranstalter über die Plattform, auf der das Foto gepostet wurde, informiert.

Der Veranstalter ist berechtigt, das Gewinnspiel jederzeit aus wichtigem Grund zu beenden. Ein solcher liegt insbesondere dann vor, wenn der Ablauf des Gewinnspiels in unzulässiger Weise beeinflusst oder der Versuch einer solchen Einflussnahme unternommen wurde. Der Veranstalter ist darüber hinaus berechtigt, das Gewinnspiel zu verlängern oder Gewinne vor Abschluss des Gewinnspiels auszuloben

5. Gewinn

Die Gewinne sind nicht übertragbar und können nicht in bar ausgezahlt werden; der Veranstalter ist berechtigt, den jeweiligen Gewinn kurzfristig auszutauschen.

Der Gewinner kann jederzeit Widerspruch gegen die Verwendung seines Fotos einlegen.

6. Nutzungsrecht/Rechteübertragung

Teilnehmende räumen dem Veranstalter das einfache, zeitlich, örtlich und inhaltlich unbeschränkte sowie unterlizenzierbare Recht ein, die hochgeladenen Inhalte zu werblichen und/oder kommunikativen Zwecken zu nutzen, insbesondere sie zu bearbeiten, vervielfältigen, verbreiten, auszustellen, öffentlich wiederzugeben/zugänglich zu machen und/oder auf sonstige Weise zu nutzen. Damit können die Inhalte auch in sozialen Netzwerken im Internet (z.B. Facebook) veröffentlicht werden. Die Beiträge können gekürzt und verändert werden.

7. Rechte Dritter

Die eingereichten Fotos dürfen nicht die Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte, Markenrechte oder Rechte an geistigem Eigentum einer dritt(en) Person oder Organisation verletzen. Mit der Einreichung der Fotos erklären die Teilnehmenden, dass sie über alle Rechte an ihren eingereichten Foto verfügen und ihr Foto frei von Rechten Dritter ist. Es darf kein Material verwendet werden, an denen Dritte einschließlich Verwertungsgesellschaften wie die GEMA Rechte haben (z.B. Ausschnitte aus anderen Fotos), es sei denn, dem Teilnehmer liegt für die Verwendung eine schriftliche Genehmigung des Rechteinhabers vor. Ist eine Quellennennung Voraussetzung für die Nutzung freier Inhalte, müssen die Quellen im Foto genannt werden. Wenn im Foto eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die jeweiligen Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sein. Die jeweilige Einverständniserklärung ist auf Nachfrage des Veranstalters vorzulegen. Die Teilnehmenden müssen Inhabende sämtlicher Verbreitungs- und Verwertungsrechte sein.

8. Haftungsausschluss

Für die Richtigkeit der dem Veranstalter erteilten Auskünfte sind allein die Teilnehmenden verantwortlich. Eine Inanspruchnahme durch Dritte verantworten die Teilnehmenden, wenn sie Material verwenden, an dem sie nicht die Rechte besitzen oder das anderweitig gegen geltendes Recht verstößt. Der VSE wird insoweit von der Verpflichtung zur Zahlung eines Schadenersatzes von Teilnehmenden freigestellt. Sollte ein Foto gegen geltendes Recht verstoßen und/oder Teilnehmende falsche Angaben machen, stellen die betroffenen Teilnehmenden den Veranstalter von jeglicher daraus resultierenden Haftung gegenüber Dritten frei.